Lena König neue Küchenchefin im Charlotte & Fritz im Regent Berlin

| Personalien Personalien

Das „Charlotte & Fritz“ am Gendarmenmarkt öffnet wieder seine Terrasse – mit neuer Küchenchefin und einem Menü, das sich durch seine Regionalität auszeichnet. Sei es der Büffelmozzarella aus Brandenburg, der Ruppiner Rinderschinken, Havelzander, Maibock von Richard‘s Wild oder die Käseauswahl von Alte Milch.

Küchenchefin Lena König verfolgt ihren Ansatz der Nachhaltigkeit konsequent weiter: „Nachhaltigkeit ist kein Wettbewerb“, sagt sie, „sondern ein Muss für uns alle.“ König ist neugierig und betrachtet die Konzepte anderer Restaurants als Ideenpool, in den sie gern selbst frische Impulse einwirft.

Nach ihrer Ausbildung und einem mehrjährigen Aufenthalt in Großbritannien kehrte die gelerne Köchin und Hotelkauffrau in ihre Heimat Österreich nach Graz zurück. Hier erkochte sie als Sous Chefin gemeinsam mit dem Team 13 Gault Millau Punkte im „Restaurant Wintergarten“ im Palais Hotel Erzherzog Johann. Bei Eckstein Catering Event zeigte sie sich mitverantwortlich für Caterings von bis zu 3000 Gästen. Begleitend zu dieser Position engagierte sie sich im Inklusionsrestaurant „Das Lorenz“ in Graz, in dem sie mit behinderten Menschen arbeitete und diese zu KöchInnen ausbildete. Seit 2017 lebt sie in Berlin und übernahm am 1. März 2024 die Position der Küchenchefin im Hotel Regent Berlin.

Die erste Karte, die sie für das Restaurant „Charlotte & Fritz“ entwickelt hat, spiegelt ihre Erfahrungen und ihren nachhaltigen Ansatz wider. Die Küchenchefin sagt: „Wir haben ein starkes Küchenteam und freuen uns darauf, den Gästen besondere Geschmackserlebnisse zu ermöglichen. Dazu gehört, Berlin als Schmelztiegel der Kulturen, des Geschmacks, der Vielfalt und Diversität in unsere Gerichte einfließen zu lassen.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München startet in die zweite Hälfte des Jahres mit eine Verstärkung in der F&B-Abteilung: Daniel Herrmann übernimmt die Position des Director of Food & Beverage und ist für alle kulinarischen Bereiche verantwortlich

Die Sonnenhotels-Gruppe mit Sitz in Bad Harzburg hat eine neue Geschäftsführerin. Ab Herbst 2024 wird Marion Tenge die Führung des Unternehmens übernehmen. Die 49-jährige Managerin war zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung bei der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH.

Frank Seyfried (49) ist neuer Küchenchef im Bremer Parkhotel. Seyfried ist bekannt für innovative und schnörkellose Gerichte. Ab sofort wird er das gastronomische Angebot des Luxushotels im Bremer Bürgerpark auf ein neues Level heben. 

Daniela Danz ist jetzt General Manager des Hyatt Regency-Hotels in Düsseldorf. Das gab die Hotelfachfrau auf LinkedIn bekannt. Danz war zuvor für die Hommage Luxus-Hotels von Dorint tätig, zuletzt als Area General Managerin.

Thomas Bonanni, der neun Jahre lang die Geschicke des Schlosshotels Münchhausen bei Hameln als geschäftsführender Direktor leitete, geht in den Ruhestand. Jan-Robin Winnebald hat am 1. Juni die Geschäfte als Hoteldirektor übernommen. 

H-Hotels erweitert ihr Führungsteam mit Roland Szeremlei als neuem Area Manager für Norddeutschland. Sein Vorgänger Oliver Kurscheid hat das Unternehmen verlassen. Die Gruppe besetzt außerdem erstmals mit Kai Neumann die Position des Food-Designers.

Nach elf Jahren in Düsseldorf hat sich Eva Herrmann, Geschäftsführerin des Hotels The Fritz entschieden, zurück nach Bayern zu gehen und sich neuen Herausforderungen zu stellen. Nachfolger im Hotel an der Adersstraße wird Simon Brandt.

B&B Hotels hat Andre Kostić zum Chief Legal Officer (CLO) Central & Northern Europe ernannt.  In seiner neuen Funktion wird er die rechtlich-strategische Ausrichtung der Bereiche Legal & Data Protection für die Regionen verantworten.

Anna Jacqueline Schäfers hat die Position als Hoteldirektorin im Naturparkhotel Adler in Wolfach-Sank Roman übernommen. Zuvor war sie bereits als stellvertretende Hoteldirektorin sowie in verschiedenen Interims-Projekten innerhalb der Privathotels Dr. Lohbeck tätig.

Bernd Knaier übernimmt ab Mitte Juli die Position des General Managers im The Ritz-Carlton Wolfsburg in der Autostadt. Nach 18 Jahren in der internationalen Luxushotellerie kehrt Knaier nach Deutschland zurück. Der 41-jährige führte das Raffles Doha.