Olivier Gerber wird General Manager im neuen Boutiquehotel Alex Lake Zürich

| Personalien Personalien

Zürcher Urgestein und Branchenexperte trifft auf jüngsten Coup der Campbell Gray Hotels: Das Alex Lake Zürich, welches im Sommer 2019 am westlichen Ufer des Zürichsees eröffnet, hat mit Olivier Gerber einen neuen Gastgeber gefunden. Seine herausragende Vita und die Leidenschaft zur Hotellerie würden ihn zur Top-Besetzung machen, um die Eröffnung des Small Luxury Hotels zu begleiten und das Haus auf dem Markt zu etablieren, ist das Unternehmen überzeugt. 

Bevor sein Weg ihn zu den Campbell Gray Hotels führte, war Gerber Director of Sales & Marketing im renommierten Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz. Zuvor zeichnete er als General Manager des Hotel Marktgasse in Zürich verantwortlich, welches er seit der Eröffnung begleitet hat. Im Four Seasons Hotel Mailand sammelte er 15 Jahre lang Erfahrungen in diversen Departments sowie später als Food & Beverage Manager und Director of Sales & Marketing. Seinen Einstieg in die Hotellerie begann Gerber mit einem Bachelorabschluss in International Hospitality Management an der renommierten École hôtelière de Lausanne.

“Wir freuen uns sehr, Olivier als General Manager für uns gewonnen zu haben und das neue Hotel in seine erfahrenen Hände geben zu können“, so Alan O’Dea, Managing Director der Campbell Gray Hotels. „Einen Lokalmatador für diesen Standort in der Führung zu haben, der den Markt wie seine Westentasche kennt, ist optimal. Die Nähe zu Zürich und Zug sowie die exklusive Seelage des ALEX sprechen sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende an. Wir sind überzeugt davon, mit Olivier Gerber einen General Manager gefunden zu haben, der die Ansprüche beider Gästegruppen kennt und passend auf die jeweiligen Bedürfnisse reagiert“, freut sich Alan O’Dea.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Deutsche Hospitality kürt „General Managers of the Year”

Um besondere Leistungen im vergangenen Jahr zu würdigen, hat die Deutsche Hospitality wieder ihre „General Managers of the Year“ gekürt. Diesmal gingen die Auszeichnungen an Marjolein Bruschke und Michel Cottray.

Richard Appelbaum neuer General Manager im San Clemente Palace Kempinski in Venedig

Kempinski Hotels hat einen neuen General Manager für das San Clemente Palace Kempinski Venice​​​​​​​ ernannt: Ab sofort zeichnet Richard Appelbaum für das Luxusresort auf einer Privatinsel in der Lagune von Venedig verantwortlich.

John Brady ist neuer Corporate Director E-Commerce bei Vienna House

John Brady ist seit Anfang Februar für die Erstellung und Umsetzung der Digitalstrategie von Vienna House der kommenden Jahre zuständig. Zudem verantwortet er unter anderem das Performance Marketing und die Suchmaschinenoptimierung.

Helge Lütters neuer General Manager im Dolce by Wyndham Bad Nauheim

Helge Lütters ist seit Februar 2020 neuer General Manager im Dolce by Wyndham Bad Nauheim. Im Laufe seiner Karriere zeichnete er in zahlreichen Häusern für Renovierungen und Umbaumaßnahmen und damit verbundenen Relaunches verantwortlich.

Führungswechsel bei McDonald’s Österreich

McDonald’s Österreich kündigt für April 2020 zwei geplante Managementwechsel an: Nikolaus Piza übernimmt als neuer Managing Director die strategische Führung des Unternehmens. Neuer Marketing Director von McDonald’s Österreich wird ab April Benedikt Böcker.

Neuer F&B Director der east group, neue Leitung im Störtebeker Elbphilharmonie

Lina Koch ist seit der Eröffnung des east Hotel & Restaurants fester Bestandteil des Food & Beverage Teams. Nun übernimmt sie den vollständigen Aufgabenbereich. Patrick Engel wurde zudem Betriebsleiter im Störtebeker Elbphilharmonie.

Robert van der Graaf wird Development Director DACH bei der IHG

Die IHG (InterContinental Hotels Group) holt Robert van der Graaf als neuen Development Director von Radisson. In dieser Position ist van der Graaf ab sofort für das Wachstum aller IHG-Marken in Deutschland, Österreich und der Schweiz mitverantwortlich.

Premier Inn holt Ling Dross als Distribution Manager

Das Sales Team von Premier Inn bekommt Verstärkung: Ling Dross soll die digitale Vertriebsstrategie der Hotelmarke optimieren, die weiter auf Direktbuchungen über ihre Website statt auf Online-Reisebüros setzt.

Neuer Head of eBusiness bei B&B Hotels

Seit Dezember 2019 verantwortet Klaas-Jan Meijer den Bereich eBusiness bei B&B Hotels. Zuvor war der gebürtige Niederländer für den Reiseveranstalter Thomas Cook tätig. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen in der Weiterentwicklung des Revenue Managements und der Optimierung des digitalen Vertriebs.

Ältester Achat Mitarbeiter geht mit 79 Jahren endgültig in Rente

Eigentlich hatte sich Frank Martin schon 1999 vom Arbeitsleben verabschiedet. Dann nahm er kurzerhand einen Job als geringfügig Beschäftigter im Achat Comfort Köln/Monheim an. Mehr als 20 Jahre später verabschiedet er sich mit 79 Jahren in den Ruhestand.