Bettensteuer: Jetzt ist´s amtlich

| Hotellerie Hotellerie

Das Bundesverwaltungsgericht hat gesprochen! Und die Prozessbeteiligten in Sachen Bettensteuer in den Städten Bingen und Trier haben nun auch die schriftlichen Urteilsbegründungen bekommen. Wie der DEHOGA Bundesverband berichtet, stellt das Gericht darin fest, dass die Erhebung von Bettensteuern auf Geschäftsreisen in jedem Fall rechtswidrig sei - und zwar auch dann, wenn mit der Übernachtung private Unternehmungen verknüpft seien. Sowohl der DEHOGA als auch der Hotelverband halten dadurch kommunale Bettensteuern als faktisch vom Tisch.

Zurück

Vielleicht auch interessant

IntercityHotel Saarbrücken eröffnet

Das IntercityHotel Saarbrücken ist eröffnet. Das Vier-Sterne-Haus bietet 170 Gästezimmer im Design des italienischen Architekten und Designers Matteo Thun, ein Restaurant und eine Bistro-Lounge sowie fünf Tagungs- und Veranstaltungsräume.

Grüner Knopf: Dorint stellt auf nachhaltige Textilien um

Dorint stellt als erste Hotelkette in Deutschland auf nachhaltige Textilien mit dem Grünen Knopf um. Angefangen mit Alltagsmasken und Küchenschürzen, geht es künftig weiter mit der Bettwäsche für die über 10.000 Hotelzimmer und die Kleidung für die 4.500 Angestellten.

Ifo-Institut: Unternehmen schränken auch nach Corona Dienstreisen ein

57 Prozent der deutschen Unternehmen halten es für wahrscheinlich, dass sie ihre Geschäftsreisen dauerhaft einschränken als Folge der Coronakrise. Das geht aus der Urumfrage des Ifo-Institut hervor. In der Industrie besonders wenig reisen wollen in Zukunft die Pharmabranche und Hersteller von Computern.

Nur für Erwachsene: Falkensteiner eröffnet Ende 2020 Matteo-Thun-Hotel am Kronplatz

Die Falkensteiner Hotels & Residences erweitern ihr Portfolio mit einem neuen Fünf-Sterne-Hotel am Kronplatz in Südtirol. Ende November 2020 begrüßt das ganzjährig buchbare Adults-Only-Hotel, aus der Feder von Stararchitekt Matteo Thun, erste Gäste.

Louvre Hotels öffnen schrittweise

Die Louvre Hotels Group ist dabei, ihre weltweit 1.400 Hotels wieder zu eröffnen. Um die Sicherheit der Gäste und der Mitarbeiter zu gewährleisten, wurden zum Beispiel Richtlinien in Bezug auf Reinigung, Ausrüstung und Barrieremaßnahmen festgelegt.

Neue „Unterwasserwelt“ im Lübecker Radisson Blu Senator Hotel

Nach der Kernsanierung wurde das Erdgeschoss des Radisson Blu Senator Hotel in Lübeck neugestaltet und mit einer zusätzlichen Etage ausgestattet. Gäste erleben nun eine Atmosphäre in einem der Unterwasserwelt nachempfundenen Ambiente.

Steigenberger kooperiert mit Kensington Art

Pünktlich zur Wiedereröffnung der meisten Steigenberger Hotels & Resorts startet die Kooperation von Steigenberger mit der Kensington Art GmbH. Pro Jahr sind zehn bis zwölf Ausstellungen geplant, die jeweils acht bis zwölf Wochen umfassen.

Wegen Corona: Haakon Herbst macht Hotel „Friends“ Mittelrhein dicht

Der Hotelier Haakon Herbst hat die Schließung seines Hotels „Friends“ in Bendorf nahe Koblenz verkündet. Ein Hotel, das zu 80 Prozent von Tagungen, Incentives und Meetings lebe, sei auf absehbare Zeit nicht wirtschaftlich zu führen. Der ehemalige HSMA-Präsident betreibt noch Hotels in Essen, Düsseldorf, Hückelhoven, Köln.

Corona-Krise zum Trotz: Leonardo Hotels mit Hoteleröffnungen im zweiten Halbjahr

Trotz Corona-Krise starten die Leonardo Hotels mit weiteren Hoteleröffnungen ins zweite Halbjahr 2020. In Italien wächst das Hotelportfolio mit dem Leonardo Verona, in Dortmund und Warschau kommen ebenfalls neue Häuser hinzu.

Neues Best Western Premier Hotel in Prag

Am 1. Juli eröffnet das neue Best Western Premier Hotel Essence im Zentrum von Prag. Das Boutique-Hotel mit 53 Zimmern und Suiten befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude im Stil des sogenannten Rondokubismus, dem „Tschechischen Art Déco“.