Marc Almert

Marc Almert

Marc Almert Sommerlierweltweister

Marc Almert- Wer ist dieser Sommelier, der 2019, mit gerade mal 27 Jahren, zum besten Sommelier der Welt gekürt wurde, im von Condé Nast ausgezeichneten besten Hotel der Welt arbeitet, die Weinkarte in einem 2-Michelin-Star Restaurant kuratiert und einem etablierten Weinhandel beratend zur Seite steht? Und das, obwohl dieser Sommelier am Anfang seiner Laufbahn überhaupt keinen Wein mochte?  „Alles andere als gewöhnlich“ zu antworten, ist hier wohl zutreffend. Der charmante Weinwisser wurde vor die Kamera gebeten und gibt in den „The Marc Almert Series“ persönliche Einblicke in seine fabelhafte Welt.

„I know that I know nothing“ zitiert Almert gerne Sokrates. Ganz so ist es natürlich nicht, denn nicht umsonst ist Marc Almert der amtierende ASI Best Sommelier of the World. Aber es zeigt, dass Bescheidenheit eine wunderbare Tugend ist, die Marc verinnerlicht hat. In der ersten Episode der dreiteiligen Mini-Doku über den Ausnahme-Sommelier Marc Almert kann man aber auch die Freude und das tiefe Verständnis miterleben, die Marc für Wein hegt.

Seit rund fünf Jahren – und mittlerweile als Chef-Sommelier – ist Marc (30) Teil des Teams des Züricher Grand Hotels Baur au Lac und des Weinhandels Baur au Lac Vins. Gemeinsam mit Inhaber Andrea Kracht, der dem eleganten Haus in sechster Generation vorsteht, und seinen Kolleg:innen aus dem 2-Michelin-Star Restaurant Au Pavillon, taucht man mit Marc Almert ein in die Welt eines der elegantesten Häuser der Welt und feinsten Küchen der Stadt. In Marcs Gesprächen mit Andrea Kracht, mit Küchenchef Laurent Eperon, mit Restaurantleiter Aurélien Blanc und Sommelière Angelika Grundler erfährt man so manches Geheimnis, das zum strahlenden Erfolg von Hotel und Restaurant beiträgt.

Ein Erfolgsrezept von Spitzenhotelier Andrea Kracht sei an dieser Stelle schon verraten: Für ein traditionsreiches Grand Hotel wie das Baur au Lac, das seit über 175 Jahren besteht, ist jugendliche Dynamik im Team enorm wichtig. Kein Wunder also, das hier genau der richtige Platz für ein junges Talent wie Marc Almert ist, dessen Leidenschaft für Wein einfach mitreißt.

In Episode 2, die am 9. Januar auf www.marcalmert.com online geht, begibt sich Marc für Baur au Lac Vins auf „Ahnenforschung“ in die ikonische Züricher Kronenhalle, und lässt sich bei der spannenden sensorischen Arbeit mit dem Einkaufs-Team des Weinhandels über die Schulter schauen.Zeitlose Zukunftsvisionen und eine Weinreise ins wunderschöne schweizerische Graubünden, teilt Marc Almert in Episode 3, die im Februar folgt. Wer nicht so lange warten will, erfährt mehr über die Tätigkeiten des leidenschaftlichen Sommeliers auf www.marcalmert.com, wo auch die erste Episode erschienen ist.

Aktuelle Nachrichten mit Marc Almert

Das Magazin VINUM hat die 25 wichtigsten Weinpersönlichkeiten in Deutschland und der Schweiz geeehrt. Neben der VINUM-Redaktion wurden auch Vertreter anderer Presseorgane, Tageszeitungen, Fachmagazine und Wirtschaftzeitungen in das Auswahlprozedere eingebunden.

Peer F. Holm wurde erneut zum Präsidenten der Sommelier Union Deutschland gewählt. Sein neues Team aus Vize-Präsidenten besteht aus dem amtierenden Sommelier Weltmeister Marc Almert sowie Christian Frens aus Köln und Philipp Kühnemund aus München.

Ende letzten Jahres sicherte sich Maximilian Wilm aus dem Kinfelts Kitchen & Wine in Hamburg den Titel des 'Besten Sommelier Deutschlands'. Nun hat ihn der Präsident der Sommelier Union zum Interview getroffen.

Der Guide Michelin hat für das Jahr 2020 die Sterne-Restaurants in der Schweiz bekannt gegeben. In dem Alpenland gibt es sechs neue Zwei-Sterne-Restaurants und zwölf neue Gaststätten mit einem Stern. Alle „Drei-Sterner“ behalten ihre Auszeichnungen. Andreas Caminada ist der große Abräumer der Verleihung.

Maximilian Wilm aus dem Kinfelts Kitchen & Wine in Hamburg hat das Finale der fünften Sommelier Trophy in Neustadt an der Weinstraße gewonnen. Die Sommelier-Union Deutschland kürt im Rahmen dieses Wettbewerbs alle zwei Jahre den „Besten Sommelier Deutschlands“.

Am 29. September beginnt die nächste Chef-Sache. Dann öffnet die Alte Schmiedehalle auf dem Areal Böhler in Düsseldorf für zwei Tage die Tore für die mittlerweile 11. Auflage des Branchentreffs. Sterne- und Starköche teilen ihr Fachwissen in Podiumsdiskussionen und Präsentationen. Wissenstransfer wird in begleitenden Masterclasses geboten.

Wer wird Nachfolger von Marc Almert bei der diesjährigen Sommelier-Trophy? Der amtierende Weltmeister ist Gewinner der Sommelier-Trophy 2017 und sitzt in diesem Jahr in der Jury, um Deutschlands besten Sommelier zu küren. Die Sommelier-Union Deutschland organisiert den Wettbewerb alle zwei Jahre.

Nach über 20 Jahren holt der gebürtige Kölner Marc Almert die Trophäe des „Besten Sommeliers der Welt“ wieder nach Deutschland. Almert schenkt derzeit im Hotel Baur au Lac in Zürich aus. Peer F. Holm, Präsident der Sommelier-Union Deutschland, hat seinen jungen Kollegen zum Interview getroffen.

Der 27-jährige Marc Almert aus dem Zürcher Hotel Baur au Lac ist neuer Weltmeister der Sommeliers. Der gebürtige Kölner konnte sich im Finale des Wettstreits „ASI Best Sommelier of the World“ gegen 64 Konkurrenten aus 62 Ländern in Antwerpen durchsetzen. (Mit Video)

Die Sommelier-Union hat den „Besten Sommelier Deutschlands“ gekürt. Den Titel schnappte sich in diesem Jahr Marc Almert aus dem Pavillon im Baur au Lac in Zürich, der sich im Finale gegen seine Konkurrenten durchsetzen konnte. Als Preis gab es eine einwöchige Reise zur Napa Valley Masterclass in Kalifornien.

Videos mit Marc Almert

Marc Almert auf Facebook