Thomas Hefke Vice President Digital Marketing & E-Commerce bei Althoff Hotels

| Personalien Personalien

Die Althoff Hotels verstärken ihre digitale Ausrichtung mit der neuen Position des VP Digital Marketing & E-Commerce und verkünden den Start von Thomas Hefke ab dem 1. März 2024. In seiner neuen Rolle soll er die digitale Weiterentwicklung und Stärkung der Geschäftsabläufe vorantreiben.

Thomas Hefke übernimmt die Verantwortung für die Schlüsselbereiche E-Commerce, Social Media und Customer Relationship Management (CRM). Mit seiner Expertise in der digitalen Strategie soll er eine elementare Rolle bei der Gestaltung der digitalen Zukunft und dem Erreichen der Wachstumsziele des Unternehmens spielen, sagt das Unternehmen. Diese Aufgabe sei ein zentraler Bestandteil der umfassenden Digitalstrategie, die in Kooperation mit den einzelnen Hotels entwickelt und in den 16 Hotels der Marken Althoff Collection, Ameron Collection und Urban Loft umgesetzt werden soll.

Zuletzt war Thomas Hefke als Head of Product für die strategische Entwicklung der D2C Customer Touchpoints in einem Unternehmen für Outdoor-Küchen tätig. Davor sammelte er Erfahrungen als CDO & Managing Director bei einem Event-, Kultur- und Stadtmagazin und als Head of Content Marketing für einen Online-Shop mit Sitz im Rheinland. Der 38-Jährige ist gelernter Fachinformatiker und hat einen Abschluss in Informationswirtschaft.

So wichtig der persönliche Kontakt zu unseren Gästen ist, so wesentlich ist auch der digitale Austausch. Es geht um die kluge Verbindung von High Tech & High Touch. Durch die Implementierung einer ganzheitlichen Strategie liegt unser Fokus klar auf Aufbau und Intensivierung der Gästebindung sowie der optimalen Gestaltung der Touchpoints entlang der Customer Journey. Wir heißen Thomas Hefke herzlich willkommen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, kommentiert Frank Marrenbach, CEO der Althoff Hotels, den Start des neuen Vice President Digital Marketing & E-Commerce.

 

Thomas Hefke blickt gespannt auf seine bevorstehende Rolle in der Hotellerie: „Ich freue mich darauf, meine Leidenschaft und mein branchenübergreifendes Wissen bei den Althoff Hotels einzubringen. Die digitale Transformation ist allgegenwärtig und stellt jedes Unternehmen vor neue Herausforderungen. Eine fokussierte Strategie wird uns dabei helfen, das Unternehmen für die Zukunft stark zu machen.“

Zurück

Vielleicht auch interessant

Holger Hess ist ab sofort General Manager des Dorint Stammhauses, dem Dorint Hotel am Heumarkt Köln. Er löst den bisherigen General Manager, Marko Markovic ab. Dieser wird nun das Dorint Kongresshotel Düsseldorf/Neuss führen.

Zeèv Rosenberg, ehrenamtlicher Präsident der HSMA in Deutschland, arbeitet zukünftig nicht mehr für die Amano-Hotels. Seine Zeit dort gehe zu Ende, schrieb Rosenberrg in einem LinkedIn-Post. Rosenberg hatte vor gut drei Jahren als Director of Business Development bei Amano angeheuert.

Zum 1. Mai 2024 ist Olaf P. Beck seine neue Aufgabe als Vice President People & Culture der Lindner Hotel Group angetreten. Bis zu seinem Wechsel war er Director Human Relations, Leadership Trainer & Ambassador bei Novum Hospitality.

Bereits von 2017 bis 2018 war Daniel Behrendt Executive Chef des Waldorf Astoria Berlin und somit auch des ROCA. Nach Stationen in Bayern und im Sauerland zieht es den in Berlin aufgewachsenen Küchenchef nun wieder zurück in die gastronomisch-pulsierende Hauptstadt.

Die Oetker Collection hat Emanuela Setterberg Di Vivo zum Managing Director des ersten Masterpiece Hotels in Nordamerika, The Vineta Hotel, ernannt, das seine Türen im letzten Quartal des Jahres eröffnen wird.

Das Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg begrüßt drei neue Führungskräfte im gastronomischen Bereich. Das Trio unter F&B-Manager Sebastian Pohl leitet ab sofort die Geschicke im Sternerestaurant Aubergine, im Restaurant Oliv’s sowie in der Hemingway Bar.

Mandarin Oriental hat Marc Epper zum General Manager des Mandarin Oriental, Munich ernannt. Seit dem 15. April hat er die Leitung des Hauses übernommen und damit die Arbeit seines Vorgängers, Dominik G. Reiner, fortgesetzt.

Der Kassenanbieter Lightspeed hat Sinahn Fabian Sehk zum Head of DACH ernannt. Seit Mitte Februar 2024 leitet Sehk das Team, das für Partnership-Programme sowie die strategische Ausrichtung und Expansion des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich ist.

Der Ringhotels e.V. hat seine 56. Jahreshauptversammlung im Ringhotel Schorfheide, Tagungszentrum der Wirtschaft, in Joachimsthal abgehalten. Nachdem Bernd Kanzow sechs Jahre lang die Präsidentschaft innehatte, wählten die Mitglieder Volker Dürr, vom Ringhotel Hohenlohe in Schwäbisch Hall, einstimmig zu seinem Nachfolger.

Magnus Schwartze, der seit 2018 das Living Hotel Kanzler in Bonn als GM leitete, wechselt in die Welt der Kulinarik zur St.Ribs-Gruppe, um die beiden Gründer Max Schlereth und Moritz Haake. St-Ribs-Restaurants gibt es in Bonn und München. Die Eröffnung neuer Standorte ist geplant.