Antisemitismus-Vorwürfe im Westin Leipzig: Ofarim hat Anzeige erstattet

| Hotellerie Hotellerie

Nach den Antisemitismus-Vorwürfen gegen einen Mitarbeiter des Westin Leipzig hat der Musiker Gil Ofarim Anzeige in München erstattet. Ermittler der sächsischen Polizei waren dafür am Dienstag in der bayerischen Landeshauptstadt und vernahmen Ofarim, wie die Leipziger Polizei am Mittwoch mitteilte. Details zu den Anzeigeninhalten nannte der Sprecher nicht. Die Ermittlungen führt demnach die Kriminalpolizei Leipzig in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft.

Ofarim schrieb am Dienstag auf Instagram, dass er eine Strafanzeige gegen den Mitarbeiter des Hotels «The Westin Leipzig» gestellt habe. In den letzten Tagen habe er in Interviews alles gesagt, was er zu dem Thema sagen könne. Er hoffe, dass er nach diesen «turbulenten Tagen» etwas zur Ruhe komme. Ofarim schrieb weiter, er wolle allen für unfassbar viele, sehr persönliche Nachrichten danken und sei überwältigt, was für eine Solidarität ihm und diesem wichtigen Thema aus der ganzen Welt entgegengebracht werde. Es dürfe keinen Platz für Hass, Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Diskriminierung jeglicher Art geben.

Ofarim hatte in der vergangenen Woche in einem Video geschildert, dass ihn ein Hotelmitarbeiter aufgefordert habe, seine Kette mit Davidstern abzunehmen. Ofarim ist der Sohn des israelischen Musikers Abi Ofarim (1937-2018) und in Deutschland aufgewachsen.

Der Staatsanwaltschaft Leipzig liegen bislang mehrere Anzeigen zu dem Vorfall vor einer Woche vor - auch von dem beschuldigten Hotelmitarbeiter wegen Verleumdung. Er schildert nach früheren Angaben die Vorkommnisse anders als der Künstler.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Von über 50 Künstlern gestaltet: Liebesbier Urban Art Hotel in Bayreuth öffnet 2022

Das von mehreren Architekten konzipierte Liebesbier Urban Art Hotel öffnet am 1. Januar seine Türen. Es verfügt über 67 Zimmer und neun Apartments, die von über 50 Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt individuell gestaltet wurden.

Hotel Indigo eröffnet erstes Hotel in Belgrad

Hotel Indigo, die Boutique-Hotelmarke von IHG Hotels & Resorts, hat mit dem Hotel Indigo Belgrade ihr erstes Hotel in Serbien eröffnet. Weitere Eröffnungen stehen gegen Ende des Jahres an, so zum Beispiel das Hotel Indigo New Orleans.

Schweizer Bundesrat beschließt Verbot von Best-Preis-Klauseln bei Hotelportalen

Schon seit Jahren wird in der Schweiz über Best-Preis-Klauseln diskutiert. Jetzt macht der eidgenössische Bundesrat ernst und will es Booking & Co. verbieten, Hotels die Preisgestaltung vorzuschreiben. HotellerieSuisse wirft dem Bundesrat Verzögerungstaktik vor und hält das Gesetz für unzureichend.

Ritter von Kempski Privathotels mit Sicherheitskonzept auf 2G+-Regelung

Die Ritter von Kempski Privathotels, zu denen das Wellnesshotel „Naturresort Schindelbruch“ und das „Romantik Hotel FreiWerk“ zählen, haben ein Sicherheitskonzept erarbeitet, das auch in der vierten Corona-Welle sicheres touristisches Reisen in Deutschland ermöglichen soll.

Neue Mitglieder für Relais & Châteaux

Relais & Châteaux darf sich über neun weitere Mitglieder freuen – sieben Hotels und zwei Restaurants. Und das von den bunten Hafenhäusern Dänemarks bis zur Wildnis Kanadas: Die Vereinigung bekommt außerdem Zuwachs aus der Schweiz, Frankreich, Großbritannien und Irland.

Neues Hotel La Zambra an der Costa del Sol

Das Byblos Hotel, gelegen zwischen Málaga, Marbella, Mijas und Fuengirola, wird ab Juni 2022 unter dem neuen Namen La Zambra wiedereröffent, als Teil der The Unbound Collection by Hyatt.

Premier Inn kauft Hotel direkt am Flughafen BER

Die Project Immobilien Wohnen und Gewerbe GmbH hat einen Hotelneubau an eine Tochtergesellschaft der Premier Inn Holding GmbH verkauft. Das Hotel mit 296 Zimmern sowie 53 Pkw-Stellplätzen direkt am Flughafen BER und nahe zum Tesla-Werk Grünheide befindet sich bereits im Bau.

Beste Tagungshotels Deutschlands ausgezeichnet

Trotz schwieriger Bedingungen durch die Corona-Pandemie haben Tagungshotels in Deutschland nicht den Mut verloren. Das zeigte der diesjährige TOP 250-Branchentreff in Würzburg, bei dem zum 20. Mal die besten Tagungshotels ausgezeichnet wurden.

HDV-Herbsttagung 2021: Mitarbeiterproblematik im Mittelpunkt

Die Herbsttagung der Hoteldirektorenvereinigung stand in diesem Jahr im Zeichen der Mitarbeiterproblematik mit ihren Auswirkungen auf die Branche. Darüber hinaus wurde zum fünften Mal der Award „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben.

Leonardo Hotels Deutschland unterstützt Projekte von Save the Children

Leonardo Hotels Central Europe startet deutschlandweit eine neue Partnerschaft mit Save the Children und unterstützt gezielt das WASH-Programm der größten unabhängigen Kinderrechtsorganisation der Welt in Somalia.