Marketing

Marketing

James Bond und Corona: Bekanntester Agent der Welt flüchtet in die Schweiz

Er war schon öfters in der Schweiz. Nun kehrte der bekannteste Agent der Welt in geheimer Mission zurück. Was klingt, wie ein neuer Bond-Film, ist in Wirklichkeit eine Werbekampagne des LA VAL Bergspa Hotels in Brigels.

Werbung: Digital schlägt traditionell

In diesem Jahr wird der Anteil von digitaler Werbung in Deutschland am Gesamtumsatz der Werbebranche erstmals höher sein als der Anteil traditioneller Werbung. Und in den kommenden Jahren wird der Anteil noch kontinuierlich weiter steigen.

Oliver Kahn sitzt wieder im Paulaner-Garten

Vor vielen Jahren schrieb Oliver Kahn gemeinsam mit Waldemar Hartmann Werbegeschichte im Paulanergarten. Jetzt realisiert thjnk München mit dem Ex-Nationaltorwart einen TV-Spot für das erste komplett alkoholfreie Weißbier der Brauerei: das Paulaner Weißbier 0,0%.

Gaffel: Marketing in Corona-Zeiten

Außergewöhnliche Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, um die Zielgruppe zu erreichen. Wie das Marketing unter den veränderten Bedingungen bei der Privatbrauerei Gaffel aussieht, beschreibt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Empfangschef (m/w/d)
AHORN Waldhotel Altenberg, Altenberg
Direktionsassistent (m/w/d)
AlpinLifestsyleHotel Löwen & Strauss, Oberstdorf
Revenue Manager (m/w/d) für Hoteleröffnung in Dresden
ARCOTEL HafenCity Dresden, Dresden

Meist gelesene Artikel

James Bond und Corona: Bekanntester Agent der Welt flüchtet in die Schweiz

Er war schon öfters in der Schweiz. Nun kehrte der bekannteste Agent der Welt in geheimer Mission zurück. Was klingt, wie ein neuer Bond-Film, ist in Wirklichkeit eine Werbekampagne des LA VAL Bergspa Hotels in Brigels.

Hotel Erbprinz stellt sich neu auf

Auch das Hotel Erbprinz​​​​​​​ in Ettlingen bei Karlsruhe musste in den vergangenen Wochen auf einen Großteil des Umsatzes verzichten. Mit einem neuen Konzept will das Hotel, welches schon seit 1788 Gäste empfängt, nun den Schwerpunkt auf Genuss und Kultur setzen.

Facebook als Gastgeber-Coach

Mit „Digital Durchstarten“ bietet Facebook kleinen und mittelgroßen Unternehmen kostenfreie Trainings sowie Tipps und Tricks, um das digitale Marketing zu verbessern. Nun geht die Plattform auch in der Hotellerie und Gastronomie in die Offensive.

HRS: Den Butler für Zuhause

Das Hotelportal HRS feiert 40. Geburtstag. Zu diesem Anlass spendierte das Unternehmen bereits zum Wochenstart gestressten Reisenden am Frankfurter Hauptbahnhof Champagner und Pralinen vom Tablett, wer Zeit hatte, konnte sich die Schuhe putzen lassen. Und auf der Aktionswebsite des Unternehmens kann nun sogar für 40 Tage ein persönlicher Butler gewonnen werden. Dem Sieger winkt ein Service der Extraklasse: Der Butler kommt täglich zum Gewinner nach Hause, er wäscht Wäsche, kocht und liest ansonsten jeden Wunsch von den Augen ab.

Ibis: Roboter malt den Schlaf der Gäste

Im Rahmen der Positionierung seiner Marken Ibis Budget, Ibis und Ibis Styles schickt die Accor-Gruppe derzeit einen Roboter auf Reisen. Bei dieser Europatour, mit Zwischenstopp in Berlin, werden die Schlafmuster der Gäste ermittelt und anschließend von einem Roboter auf Leinwand gebannt. Die Robo-Aktion ist Teil der aktuellen Ibis-Werbekampagne, die sich die Franzosen 30 Millionen Euro kosten lassen.
Horizont (mit Video)

FINE Weinmagazin morgen in der Süddeutschen

Große Bühne für Gerstensaft und Gaumenfreuden: Das Weinmagazin FINE aus dem Tre Torri-Verlag erscheint morgen (Samstag, 6.10.2012) als Sonderausgabe in der Süddeutschen Zeitung. Der Beileger berichtet unter anderem über Moselwinzer Ernst Loosen und seine grenzenlose Weinwelt und präsentiert Texte von Gourmet-Papst Jürgen Dollase. Durch die Kooperation mit einer der größten deutschen Tageszeitungen garantiert FINE Themen aus der Welt der Weine, des Genusses und der Gastlichkeit zum wiederholten Mal hundertausendfache Aufmerksamkeit.

Aldi: Jetzt auch Coca-Cola beim Discounter?

Einem Bericht der Lebensmittelzeitung zufolge wird die Discounter-Kette Aldi ab sofort auch Coca-Cola in ihr Sortiment aufnehmen. Geplant seien zunächst sechs verschiedene Produkte des Getränkeherstellers. Zudem verhandle die Kette mit zahlreichen anderen Herstellern von Markenprodukten, wie etwa dem Kosmetikkonzern Beiersdorf. Aldi-Süd wollte aus grundsätzlichen Erwägungen jedoch keine Stellungnahme dazu abgeben.

H’Otello kooperiert mit DriveNow

Wer in einem H’Otello-Hotel in Berlin oder München übernachtet, ist auf Wunsch ab sofort besonders mobil: Die Hotelgruppe kooperiert, wie bereits  andere Hotelmarken in  der Hauptstadt, mit DriveNow, dem Carsharing Konzept von BMW und Sixt. Hotelgäste können künftig via DriveNow hochwertige Fahrzeuge der Marken Mini und BMW mieten und stationsunabhängig innerhalb der Stadt wieder abstellen. Über die Rezeption reservieren Reisende die Autos in einem der vier H’Otello-Hotels. Buchungen der Fahrzeuge werden dann ebenfalls gleich vor Ort oder über das eigene Smartphone getätigt.

Partnerschaft: Airbnb und Immonet verbinden sich

Airbnb, nach eigenen Angaben der weltweit bekannteste Vermittler privater Unterkünfte, und Immonet, eines der größten Immobilienportale Deutschlands, starten eine strategische Partnerschaft. Von nun an wird es möglich sein, auf der Internetseite von Immonet „Unterkünfte auf Zeit“ zu suchen. Das darauf spezialisierte Unternehmen Airbnb macht es möglich. Doch auch deren Nutzer profitieren. Die Immonet-Datenbank ist mit nur einem Kick zu erreichen, und ermöglicht so eine gezielte Wohnungssuche. Die beiden Unternehmen zeigen sich optimistisch: Für Menschen, die in einer anderen Stadt oder einem unbekannten Viertel ein neues Zuhause suchen, sei diese Verlinkung besonders attraktiv, ließen sie in einer Pressemitteilung wissen. Bleibt zu hoffen, dass die Hoteliers das genauso sehen.

Service: Rewe erweitert Bringdienst

Der Lebensmittelkonzern Rewe weitet seinen Lieferdienst aus. Nach Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf freuen sich ab Mittwoch auch die Kölner über den neuen Bringdienst. Künftig können also auch die Domstadtkunden ihre Lebensmittel im Internet bestellen. Geliefert wird anschließend direkt an die Haustür. Der Service gilt allerdings erst ab einem Einkauf von 40 Euro, für die Lieferung werden fünf Euro berechnet. Die erste Bestellung ist jedoch für jeden kostenfrei.

Kooperation: Burger King und Twix – sonst ändert sich nix

Da haben sich zwei ganz Große zusammengetan: Burger King und Mars Incorporated, die zusammen auf über 30 Milliarden Euro Jahresumsatz kommen, starten eine gemeinsame Marketingaktion. Im November und Dezember 2012 gibt es beim Kauf jedes Twix einen Gutschein für einen Burger King-Cappuccino gratis dazu. Die Gutscheine können bis Ende Februar 2013 in allen teilnehmenden Burger King-Filialen eingelöst werden.

Condor: „Ja zu FRA“

Wer schon immer sein Gesicht auf einem Flugzeug sehen wollte, der sollte sich nun sputen. Auf einem neuen Logo-Jet der Fluglinie Condor werden ab Herbst neben dem Slogan „Ja zu FRA“ auch die Bilder von zehn bekennenden Flughafen-Fans zu sehen sein. Einsendeschluss ist heute. Also schnell auf die Seite gehen, ein Bild hochladen und überlegen, warum der Frankfurter Flughafen Unterstützung verdient.

Coca-Cola: Mit nur einem Klick zur besseren Welt

50 Millionen „Gefällt mir“-Angaben. Eine Schallgrenze, die auf Facebook fast ausschließlich den Popstars vorbehalten ist. Und nun auch Coca-Cola. Der amerikanische Getränkehersteller möchte dies jetzt dafür nutzen, um die ganze Welt ein bisschen besser zu machen. Das soll mit Hilfe einer neuen Facebook-App geschehen, die als Plattform für einen globalen Ideenwettbewerb dienen soll. Hoffen wir, dass es funktioniert.