Hapimag Resorts mit Gästerekord in 2018

| Hotellerie Hotellerie

Der Schweizer Urlaubsanbieter Hapimag begrüßte 2018 in seinen rund 60 Resorts erstmals über 400.000 Gäste. Die Hapimag Resorts verzeichnen insgesamt eine höhere Belegung als im Vorjahr und steigende Umsätze. Zudem wurden 20 Hapimag Resorts mit HolidayCheck Awards ausgezeichnet, davon 9 mit einem Gold Award.

Hassan Kadbi, CEO der Hapimag AG, blickt auf das vergangene Jahr zurück: „2018 war für die Hapimag ein ereignisreiches Jahr. Wir haben ein neues Resort in Cavallino-Treporti eröffnet, größere Renovierungsprojekte abgeschlossen und intensiv an der Verbesserung unserer Servicequalität gearbeitet. Nun sehen wir das Ergebnis: Mehr Gäste, mehr Umsatz und eine hohe Gästezufriedenheit, was sich auch in den HolidayCheck Awards zeigt. Das macht uns stolz.”

Erstmals in der 55-jährigen Geschichte von Hapimag stieg die Summe der beherbergten Gäste im Jahr 2018 auf 415 000. Das entspricht einer Zunahme von mehr als 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die durchschnittliche Belegung stieg auf 72,4 Prozent (Vorjahr: 71,8 Prozent). Der Umsatz aus den Resorts stieg zudem um circa 9 Prozent.

Die Gästezufriedenheit ist weiterhin auf einem hohen Niveau (rund 84 Prozent). 20 Hapimag Resorts wurden von der unabhängigen Bewertungsplattform HolidayCheck mit einem Award ausgezeichnet, 9 davon sogar mit einem Gold Award. Zu den Gästelieblingen gehören unter anderem die Hapimag Resorts in Marbella (ESP), Pentolina (IT) und Ascona (CH).

Manuel Carrasco, Chief Hospitality Officer bei Hapimag: „Ich freue mich über die großartige Leistung der Resorts. Unsere Gäste sind sehr zufrieden, vor allem mit der persönlichen Betreuung und dem Service vor Ort. Auch 2019 möchten wir die Performance der Resorts steigern und dabei die hohe Servicequalität halten.”

Für CEO Hassan Kadbi stehen für das Jahr 2019 zudem die Digitalisierung sowie die Neukundengewinnung im Fokus. „Wir werden weiterhin für unsere Gäste alles geben und unsere Leistungen kontinuierlich verbessern. Unsere Aktionäre und Mitglieder sind das Herz unseres Unternehmens. Es gibt kein schöneres Feedback, als dass sie, ihre Familien und Freunde sich im Hapimag-Urlaub wohl fühlen und begeistert sind.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

HSMA Deutschland stellt neues Veranstaltungsprogramm vor

Neben den Barcamps für unterschiedliche Themenbereiche wird das größte Event der HSMA Deutschland mit neuem Konzept als #HSMAday 2022 an den Start gehen.

Ascott erzielt Rekordwachstum

The Ascott Limited hat für das Jahr 2021 weltweit Verträge für 15.100 Zimmer und Apartments in 72 Häusern abgeschlossen. Serviced Residences sind nach wie vor das Hauptstandbein, im Jahr 2021 wuchs jedoch auch die Anzahl der Hotels.

Numa Group übernimmt Betrieb von Serviced-Apartment-Neubau in Frankfurt am Main

Die Numa Group wird neuer Betreiber eines Serviced Apartment-Neubaus mit 100 Zimmern in Frankfurt. Der Betrieb der Immobilie in der Eschersheimer Landstraße startet noch im ersten Quartal 2022.

Anzeige

Wie sieht Revenue-Management für Hotels und Hotelketten in Zukunft aus? Opportunitäten nutzen und Kosten sparen wird noch wichtiger!

Der enorme Kostendruck hält die Hotellerie schon lange in Atem. Neu kommt noch die Inflation dazu. Operativen Kosten und die Personalkosten steigen weiter. Hier lohnt es sich, gezielt einzugreifen und vor allem im Logisbereich die Stellschrauben flexibel zu justieren. Ein Beitrag von HotelPartner Management AG.

25hours eröffnet in Kopenhagen erstes Hotel in Skandinavien

Mitten in der dänischen Metropole Kopenhagen hat das 25hours Hotel Indre By​​​​​​​ sein Zuhause gefunden und öffnet im Frühjahr 2022 alle Pforten. Das Haus aus dem 19. Jahrhundert beherbergte einst eine Porzellanfabrik und wurde später als Universitätsgebäude genutzt.

Schweizer Revier Hotels expandieren weiter

In Saas-Fee im Schweizer Wallis entsteht in den kommenden zwei Jahren ein neues Revier Hotel – die Eröffnung ist für Dezember 2023 geplant. Herzstück des neuen Projekts wird der Restaurant- und Barbereich samt Konzertbühne.

Hotelinvestment - Über 1 Milliarde Euro Transaktionsvolumen im Schlussquartal

Im Jahr 2021 wurden fast 2,6 Milliarden Euro in Hotelimmobilien investiert. Das vierte Quartal war mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 1 Milliarde Euro das stärkste Quartal seit dem Beginn der Coronakrise.

Hotel Haarhuis in Arnhem eröffnet neues Restaurant mit vertikalem Garten

Das neueröffnete Restaurant LOCALS im Hotel Haarhuis in Arnhem aus der WorldHotels Crafted Collection setzt auf Gemüse als Hauptakteur und zieht seine eigenen Zutaten im vertikalen Garten direkt im Hotel.

HolidayCheck kürt die beliebtesten Hotels der deutschen Urlauber

2022 jährt sich der HolidayCheck Special Award zum zweiten Mal. Auf Basis von über 360.000 Bewertungen wurden insgesamt 619 Hotels aus 27 Ländern mit dem Award ausgezeichnet.

Am Greifswalder Museumshafen soll ein Amedia-Hotel entstehen

Amedia-Hotel Greifswald: Am Greifswalder Museumshafen soll ein neues Hotel mit 120 Zimmern entstehen. Wie die Stadt am Montag mitteilte, werde die österreichische Amedia-Gruppe das Haus betreiben. Geplant seien unter anderem zwei Restaurants, Tagungsräume, Geschäfte sowie ein Wellness- und Fitnessbereich.