ipartment: Neuaufstellung der Gesellschafter

| Personalien Personalien

Gründer und Geschäftsführer Matthias Rincón hat seine Anteile an der ipartment GmbH verkauft und wird aus privaten Gründen zum 1. September 2023 aus der Gesellschaft ausscheiden. Als externer Berater für Kommunikation, Marketing und Markenführung wird Rincón mit einem Exklusivvertrag über mindestens 24 Monate weiterhin für das Unternehmen tätig sein.

ipartment ist trotz Wirtschaftskrisen in den letzten Jahren gewachsen und verzeichnet laut eigenen Angaben an allen Standorten Auslastungen von über 90 Prozent. Allein in der letzten fünf Jahren hatte der Betreiber neun neue Häuser eröffnet, darunter große Objekte wie das Airport-Haus Gateway Gardens in Frankfurt am Main mit 177 Einheiten oder zuletzt das Haus auf dem Bürocampus THE UNIQUE am Hauptstadtflughafen BER mit 159 Serviced Apartments. Der auf Businesskunden spezialisierte Betreiber hat sein Angebot damit mehr als verdoppelt.

„Ich freue mich, mit dem gemeinsam aufgebauten Unternehmen verbunden zu bleiben und ipartment ‚aus der zweiten Reihe‘ voranzubringen, ohne in das operativen Tagesgeschäft eingebunden zu sein. Gleichzeitig ist ipartment in dieser Konstellation optimal für die Zukunft aufgestellt“, so Matthias Rincón.

Der geschäftsführende Gesellschafter Ralph Stock wird nun alle Geschäftsbereiche verantworten und den Expansionskurs vorantreiben: „Das Ausscheiden Matthias Rincóns hat zu einem Zusammenrücken der Gesellschafter geführt. Wir sind sehr solide für die Zukunft aufgestellt und werden unsere Expansion kontinuierlich fortsetzen", erläutert Ralph Stock.

Die ipartment GmbH mit Sitz in Köln wurde von Matthias Rincón und Ralph Stock im Jahr 2010 gegründet und betreibt Serviced Apartments an Wirtschaftsstandorten. Dazu zählen unter anderem: Frankfurt am Main, Köln, Hamburg, Böblingen, Wolfsburg, Darmstadt und Braunschweig. Derzeit führt ipartment insgesamt 17 Serviced-Apartment-Häuser im deutschsprachigen Raum.

Mit drei neuen Häusern in Charlottenburg, Mitte und am Airport-Standort Berlin-Brandenburg (BER) bietet ipartment ab Sommer 2023 ein Portfolio von insgesamt 230 Serviced Apartments in der Hauptstadt an.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Seit etwa 33 Jahren kocht Rainer Sass in der NDR-Fernsehsendung «DAS!» und zählt damit zu den dienstältesten TV-Köchen Deutschlands. Jetzt gibt er den Kochlöffel an eine junge Hamburger Köchin ab. Zora Klipp übernimmt.

Auf der diesjährigen Frühjahrstagung der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland stand turnusmäßig die Wahl des Vorstands auf der Agenda. Einige Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt, andere kamen neu in den Vorstand, da einige Mitglieder nicht mehr zur Wahl standen.

Der erfahrene Hoteldirektor Gerhard Bosse (57) ist neuer General Manager des Grand Tirolia Kitzbühel. Der gebürtige Deutsche hat bis zu seinem Wechsel ins Grand Tirolia Kitzbühel erfolgreich das Kempinski Hotel „Das Tirol“ in Jochberg bei Kitzbühel geleitet. Der bisherige Manager Johannes Lehberger verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Xavier Destribats, in den vergangenen sieben Jahren Chief Operations Officer, The Americas, kehrt von Kuba nach Genf zurück und übernimmt zusätzlich die Region Europa. Timur Sentuerk, der zuletzt für Europa, den Mittleren Osten und Afrika zuständig war, wechselt nach Dubai.

Stefanie Kristensen übernimmt die Position der General Managerin im Le Méridien München. Mit mehr als 15 Jahren Marriott-Erfahrung bringt Kristensen Kenntnisse im Bereich Revenue- und Hotelmanagement mit zur MHP Hotel AG. 

Die Ameron Collection gibt bekannt, dass Volker Pinhack ab dem 1. März 2024 die Position des General Managers im Ameron Köln Hotel Regent übernehmen wird. Pinhack tritt die Nachfolge von Nicole Keilbach an, die sich fortan als Vice President der Ameron Collection auf neue Aufgaben konzentrieren wird.

Zwölf Jahre lang hat Patrick Camele als CEO die SV Group geleitet. Nun übergibt er zum 1. November an seinen Nachfolger Markus Binkert, aktuell CFO von Swiss International Airlines. Auch für die Geschäftseinheit Hotel gibt es einen Wechsel an der Spitze: Beat Kuhn übergibt zum 1. Mai 2024 an Marco Meier.

Dennis Ruhl verantwortet seit Anfang dieses Jahres die Weinauswahl im Restaurant Vendôme im Althoff Grand Hotel Schloss Bensberg. Zuvor hatte Ruhl über drei Jahre die Position des Sommeliers im Söl’ring Hof auf Sylt inne.

Philipp Knauthe ist neuer Director of Marketing & PR der Amano Group. Knauthe nimmt damit eine Schlüsselrolle in der Weiterentwicklung und Expansion der Berliner Hotelgruppe ein.

​​​​​​​Das Hotelberatungsunternehmen mrp hotels gibt die Ernennung von Philipp Huterer zum Geschäftsführer des österreichischen Standorts bekannt. Philipp Huterer, der bereits seit 2022 eine Schlüsselrolle im Unternehmen als Director of Asset Management innehat, bringt eine Fülle an Fachwissen und Erfahrung in seine neue Position ein.